die Touren mit der 901 findenvon April bis Oktober immer am 2. Freitag eines Monats um 11 Uhr statt, dauern 5 Stunden – und kosten 23 € / Teilnehmer einschl. Ticket für die Straßenbahn und Teepause in Marxloh –  Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein !

hier finden Sie einen schönen Mitfahrbericht: http://www.derwesten.de/nrz/region/niederrhein/kulturlinie-1-id9229603.html

wir treffen uns vor dem Rathaus bei Gerhard Mercator (*5.März 1512)

Während eines Ausflugs mit der KULTURLINIE 901 erfahren die Gäste einiges über Duisburg-Mitte, Ruhrort und Marxloh.

Speziell für Marxloh kann die Tour in Zusammenarbeit mit der Agentur für Stadt|Kultur|Ökonomie „Urban Rhizome“ Themen- und Schwerpunktmäßig vertieft und erweitert werden !

Das Pollmann-Haus, urprünglich als Hotel gebaut, ist immer noch der Blickfang in Marxloh, hier kreuzen sich Duisburgs Straßenbahnlinien 901 und 903 und eine Menge anderer Verkehr

in Marxloh ist die größte Brautmodenmeile Westeuropas entstanden – am Wochenende drängen sich Kunden aus Westdeutschland, Belgien und den Niederlanden in den Geschäften

das gastronomische Angebot ist entsprechend groß und vielseitig

und auch für das geistige Wohl ist gesorgt, in Deutschlands größter + schönster Moschee

wir ziehen die Schuhe aus, treten ein – und sind beeindruckt von der 23 m hohen Kuppel

die Kulturlinie 901 vor Thyssen-Hochöfen und Dorfkirche Beeck, auf ihrem Weg nach Duisburg-Marxloh

und fragen uns: „Ausweiswesen – gibts die ?“

SAM_1592

in Ruhrort – abseits von Schimanski und Co – kann an den Video-Stelen des Bürgervereins Vergangenheit und Gegenwart verglichen werden

Gewimmel in den 1930er Jahren in der leider nicht mehr vorhandenen Altstadt

wir suchen Pilze, wo sie niemand vermutet

hier fährt die 901 am „Tausendfensterhaus“ vorbei

wenn wir uns im „Tausendfensterhaus“ auf den Boden legen, haben wir diese Aussicht

Ruhrort am Wasser – Bestrickend schön

und wir stehen am Rhein und sehen „Homberg – die Stadt im Grünen“ mit dem Turm des Eisenbahntrajekts der Bahnlinie Krefeld – Oberhausen

und links im Bild, gegenüber von Duisburg-Homberg, fließt an RHEINORANGE die Ruhr in den Rhein (nicht nur bei Hochwasser)

und sehen Kunst von Niki de Saint Phalle auf der Königstraße in Duisburgs Mitte


und sehen eine ganze U-Bahn-Station gestaltet von Prof. Manfred Vogel (gest. 11.März 2008)

901 025

und ganz zum Schluss sehen wir einen originalen Gerhard Richter

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

ein interessanter Artikel der NRZ-Redaktion Niederrhein ist über diesen Link zu finden: 

http://www.derwesten.de/region/niederrhein/kulturlinie-1-id9229603.html

und hier ist der Bericht in der WAZ zur ersten Tour:                          www.derwesten.de/staedte/duisburg/Die-etwas-andere-Stadtrundfahrt-id4699065.html

Anmeldung und weitere Informationen hier -> http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php?page=show_touren&aid=2440                                    Buchungen über das Ruhr.VisitorCenter Duisburg.Tel.: 0203 / 285440      bzw. über
service@duisburg-marketing.de 

Interessant ist auch die INDUSTRIELINIE 903 -> http://industrielinie903.wordpress.com/

317754_2308533066974_1577432845_n

Über mich:

Geboren 1947 in Osnabrück

Gelebt bis 1997 in Dortmund + Schwerte danach Duisburg

Handwerkliche Ausbildung, Ingenieurstudium FH Karlsruhe

Künstlerisch tätig seit 2001

Mitglied “IG Duisburger Künstler“

Ruhrgebietsführungen führe ich seit 2000 durch, zuletzt mit viel Erfolg entlang der EMSCHERKUNST             http://www.emscherkunst.de/


Impressum:

Klaus-Dieter Brüggenwerth Koloniestraße 207 in 47057 Duisburg:

Kontakt: kulturlinie901@yahoo.de oder Telefon 0203 / 373505

Mitglied im VGR e.V. – Verein der Gästeführer im Ruhrgebiet

Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Inhalte von Seiten, auf die durch einen Link verwiesen wird, wird rechtlich keine Verantwortung übernommen.

Das Copyright aller Bilder und Texte verbleiben beim Autor

Hinweis für Abmahnversuche:

Dies ist kein gewerblicher Blog – Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Trotzdem von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Advertisements

Ein Gedanke zu „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s